Dienstag, 3. Januar 2017

Über Mode 2

Die sehen ja alle gleich aus


Mittlerweile adaptieren viele Armeen irgendeine Kopie oder Variation von Multicam und die taktische Ausrüstung von Special Forces Einheiten ähnelt sich auch immer mehr. Diese Entwicklung ist wenig verwunderlich und war bisher geschichtlich eher die Regel als die Ausnahme.


Aufnahmen die im russischen Fernsehen ausgestrahlt wurden zeigen die russischen KSO Spezialkräfte in Syrien, deren Ausrüstung und wohl auch Taktiken amerikanischer Special Forces nachempfunden ist. Natürlich handelt es sich bei diesen Aufnahmen auch nur um das, was die russische Regierung zeigen will und wie man sich selbst darstellen möchte. Auch das Fehlen der notorischen Sitzmatten unterm Arsch(Коврик-сиденье) lassen die Inszenierung nicht übersehen.

http://www.liveleak.com/view?i=f6b_1483191401
Russische Spezialeinheiten und Militärberater welche Abzeichen der Hezbollah tragen wird man im russischen Fernsehen nicht gezeigt bekommen.


Unsere Vorstellung von identitätsstiftender Mode ist sehr durch Filme und Fantasygenren geprägt worden, wo eben große Kontraste die Identitäten der einzelnen Seiten unterstreichen sollen. Prominentes Beispiel dafür wäre bspw. Mel Gibson's Braveheart, wo historisch völlig unkorrekt(wie so ziemlich alles in dem Film) die Schotten Kilts tragen und sich mit Färberich die Gesichter bemalen, damit der Kontrast zu den Engländern so krass wie möglich dargestellt werden kann. In Wirklichkeit haben sich gerade im Mittelalter Nationen die gegeneinander gekämpft haben auf dem Schlachtfeld nicht großartig voneinander unterschieden, was auch in der Natur dieser Konflikte lag, die meistens zwischen angrenzenden Mächten ausgetragen wurden, die so oder so einen gewissen kulturellen Austausch miteinander hatten. Da die Welt heute globalisiert ist und ein Austausch über Grenzen hinweg geschieht, findet auch ein Austausch viel schneller miteiander statt. Dabei gilt natürlich The West is the Best.

http://www.liveleak.com/view?i=867_1458228388
Bereits im März 2016 sind Aufnahmen von der Erbeuteten Ausrüstung eines getöteten russischen Militärberaters aufgetaucht, die eine sehr westlich geprägte Ausrüstung zeigen, von den Anbauteilen für die AK-74 vermutlich von Command Arms und einem Docter CQB reflex Visier, über eine 5.11 Fagtical Armbanduhr und sogar Anzeichen für den Einfluss westlicher Dekadenz wie Guarana Energy Drink Pulver aus Serbien. Die Sitzmatte nicht zu vergessen.


Der Nachteil für viele dieser Nationen die Ausrüstung westlicher Prägung kopieren ist dabei allerdings, dass sie selbst keinen Bezug dazu haben wie es dazu kommt dass diese so aussieht und wie der Gebraucht zu dieser Form evolutioniert ist.





Kommentare:

  1. "Der Nachteil für viele dieser Nationen die Ausrüstung westlicher Prägung kopieren ist dabei allerdings, dass sie selbst keinen Bezug dazu haben wie es dazu kommt dass diese so aussieht und wie der Gebraucht zu dieser Form evolutioniert ist."

    Ich kenne mich in der Materie kaum aus, aber (bzw. deshalb) mich würde da ein Beispiel für interessieren. Was ist z.B. bei den Russen anders, als bei NATO-Ausrüstung (z.B. was die Infanterie-Ausrüstung angeht) und inwiefern ist das das Ergebnis einer Evolution, d. h. unterschiedlicher Umweltbedingungen? Als Unkundiger würde man ja denken, dass die "Umweltbedingungen" des Soldaten und die ganz konkreten Anforderungen an ihn und seine Ausrüstung mehr oder weniger gleich sind, egal ob Russe oder Amerikaner...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beispiel wäre die syrische Armee die erst relativ kurze Zeit Bodyarmor im Inventar hat und die Schießtechnik nicht angepasst hat, was dazu führt dass Soldaten in einer traditionellen linke Schulter zum Ziel Offhand Postion stehen, was ohne Bodyarmor Sinn macht da man ein kleineres Ziel abgibt mit Bodyarmor aber keinen Schutz bietet, anstatt in einer modifizierten Weaver Stance Position damit die Flächen der Schutzplatten zum Gegner zeigen und damit Schutz bieten. Lies dich in das Thema ein dann fallen dir solche Sachen selber auf. Das gibts nicht erst seit gestern.

      Löschen