Freitag, 10. März 2017

Schattenwirtschaft: Kriegskasse

Organisierte Kriminalität für den höheren Zweck


Vor kurzem ist in der WELT ein Artikel darüber erschienen, dass Terroristen die organisierte Kriminalität zur Finanzierung des bewaffneten Kampfes nutzen. No shit, Sherlock.
Die Story wird natürlich als große Enthüllung einer neuen Seite des Terrorismus verkauft, weil die Presse sich nicht eingestehen kann nur kalten Kaffee zu verkaufen während das Thema nicht nur alt, sondern auch bereits gut dokumentiert ist. In diesem Teil der Reihe Schattenwirtschaft beschäftigen wir uns damit was es bedeutet eine kriminelle Operation zur Finanzierung einer politischen Agenda zu organisieren.


1. Attitüde
Verbrechen lohnt sich nicht ist ein Sprichwort welches gerne von Leuten wiederholt wird welche selbst zu feige dafür sind kriminell zu werden und den Kriminellen ihre Errungenschaften neiden. Die meisten Kriminellen sind dabei eher am Animalischen als am Rationalen und begehen Verbrechen impulsiv aus Habgier. Diejenigen die kriminelle Operationen durchführen als Finanzierung höherer Ziele bringen eine andere, eine mehr strategische Einstellung mit sich. Gleichzeitig sinkt dabei die Hemmschwelle extrem ab, wenn die kriminelle Tat nur eine Fassette ist und nur zu einem Detail wird.
Verbrechen lohnt sich auch deshalb, weil Verbrechen zu begehen bereits ein Abenteuer ist. Es gibt Leute die würden eher einen Euro von dir stehlen als für 100 Euro zu arbeiten, weil sie ein höheres Belohungsgefühl durch den Diebstahl erleben als durch Arbeit. Kriminell sein macht Spaß und wird im Rahmen einer Operation nicht mal als solche wahrgenommen, sondern nur als ein weiterer Auftrag genau so wie Minen legen oder einen Checkpoint überfallen. Die Konsequenzen sind lediglich geringer und der direkte Gewinn dafür größer. Zu Tode kommen ist relativ unwahrscheinlich und bei Konfrontation mit Strafverfolgungsbehörden drohen eventuell Haftstrafen die einen temporär aus einer Gesellschaft entfernen die man ohnehin verachtet. Dazu bieten sich Haftaufenthalte als steuerlich finanzierte Rekrutierungskampagnen an die einem zeitgleich Kontakt mit anderen Kriminellen vermitteln. Für den Kleinkriminellen existiert lediglich die Kriminalität um hedonistische Triebe zu befriedigen und stellt diesen vor existenziallistische Probleme wenn der Weg der Kriminalität scheitert.


2. Geldmittel generieren
Auch wenn kriminelle Akte von Raub und Entführung kurzzeitig größere Mengen an Geldmitteln generieren können, so ist die produktive Kriminalität von Schmuggel, Fälschung und Umgehung von Prohibition die bessere Wahl. Hier wird ein Markt bedient und dabei weniger Feinde geschaffen. Bei einer Verschärfung der Situation kann allerdings aggressive Kriminalität in andere Operationen mit eingebunden werden.


- 2.1. Schmuggel und Knockoff
Die zuverlässigste Art der Geldgenerierung ist der Vertrieb von gefälschten oder verbotenen Gütern auf dem Schwarzmarkt, da auf dem Markt lediglich Leute beteiligt sind die davon profitieren und daher niemand ein Interesse hat diese Interaktion zu beenden, wie es anders bspw. bei Entführung und Lösegeldforderungen wäre.
Dazu kommt, dass viele Dinge hier beidseitig genutzt werden können. Man kann den Vertrieb von Drogen wie Dexedrin, welches man lediglich als Extacy an Idioten vertreibt denen das Feingefühl und die Ambition zur genaueren Unterscheidung fehlt, auch für die eigenen Kampfverbände nutzen, wobei der Vertrieb immer der lukrative Nebeneffekt ist. Eine Kopierindustrie die gefälschte Markenhandtaschen vertreibt kann als Basis für eine eigene Innovationsindustrie dienen und verstärkt dabei die Polarisierung zur Gegenseite, indem sie neue identitätsstiftende Mode schafft.



3. Alle Methoden des Kampfes

Fallen! Fallen is Babylon the Great!

Jede Art von Kriminalität die von politischen Organisationen mit Ambitionen und Herrschaftsanspruch begangen wird ist in ihrer Wahrnehmung Teil dieses Kampfes. Die kolumbianische FARC schmuggelt Drogen in die USA genau wie die Taliban Opium zur Finanzierung verkaufen, da die Endkonsumenten ohnehin ihre Feinde sind.
This is a political action. And the coke and the marijuana has been converted into a revolutionary weapon against the North American imperialism. The Achilles heel of imperialism are the stimulants of Columbia. 
- Carlos Lehder Rivas, kolumbianischer Drogenboss


Es kommt natürlich auch sehr praktisch für Bewegungen die den Drogenkonsumenten als abstoßenden Sünder empfinden ihm so das Geld aus der Tasche zu locken bevor man ihn sterben lässt oder ihn umbringt. Derjenige, der von islamistischen Proxygruppen sein Haschisch kauft hat sich in deren Augen bereits selbst damit gerichtet, genau wie der hedonistische Konsument sich in den Augen der linken Revolutionäre selbst richtet. Also die richtigen Revolutionäre, nicht die dummen Kids in den Sturmhauben die Mülltonnen anzünden.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3692359/French-government-suppressed-gruesome-torture-Bataclan-victims-official-inquiry-told-castrated-eyes-gouged-ISIS-killers.html
Beim Bataclan Massaker haben nicht grade ein Haufen Straight Edge'ler ins Gras gebissen.

Am Ende des Tages ist die organisierte Schmuggelkriminalität eine hervorragende Art der Kriegsführung freiheitlicher Kräfte gegen den autoritären Staat. Der Vertrieb von Markenfälschungsprodukten bietet dem Konsumenten eine billige Alternative zu den Produkten der großen Häuser an, hält die Preise im Allgemeinen unten und schadet dabei lediglich der Modeindustrie, einem zum absoluten Großteil verkommenen Haufen von narzisstischen Homosexuellen und Weibern deren Fähigkeiten sich darauf beschränken im Prinzip tribalistischen Kopfschmuck und Kostümierung zu verkaufen. Diese Industrie ist es auch gleichzeitig die den Lifestyle des anderen großen Marktes, der Drogenindustrie, belebt.



4. Schattenwirtschaft im Fokus der Terrorabwehr
Wie im oben erwähnten WELT Artikel will man uns die Finanzierung von Terroroperationen durch Kriminalität jetzt als etwas neues verkaufen, was es allerdings nicht ist.

So hat einer der Paris-Attentäter beispielsweise mit dem Verkauf von gefälschten Sportschuhen eine Menge Geld verdient. Manche EU-Länder verniedlichen diese Zusammenhänge.
Tatsächlich ist diese eine Einnahmequelle bzw. Einnahmemöglichkeit von vielen.

In dem 2011 erschienen Buch Black Market Billions untersucht die Autorin Hitha Prabhakar viele verschiedene Schwarzmarktaktivitäten vom Diebstahl von PKWs und deren Zerlegung in ihre Einzelteile über Ladendiebstahl bis über die Terrorismusfinanzierung von islamischen Stiftungen über Spendenhilfe für Katastrophenopfer.

Most people wouldn’t think that buying an off-the-truck designer bag could fund terrorism. In my three decades of experience as a former Detective Investigator with the NYPD and now running a private investigation firm, I can say that Hitha understands and explains why this is a dangerous mentality to have. In Black Market Billions, she spells out why the mindset that a stolen designer handbag is a bargain disappears once you consider that your purchase may be funding a deadly organized crime group.
- Thomas Ruskin, 
Former NYPD Detective Investigator and President of CMP Protective 
and Investigative Group, Inc.

Mario Berlanga: Pulling Down the Curtain: The Truth about the Supply Chain of Illegal Drugs

Terrororganisationen die in einen Teil der Schattenwirtschaft vordringen diversifizieren ihr Portfolio durch andere Aktivitäten bzw. beginnen damit andere Branchen der Schattenwirtschaft zu dominieren. Diese Angebote, diese Schattenwirtschaft lebt allerdings nicht vorranging vom Terroristen der diese Waren und Dienstleistungen zur Verfügung stellt, sondern von den degenerierten Abnehmern einer Gesellschaft die dieser Akteur zerstören will.

Im WELT Interview heißt es weiter.:
Wir müssen dringend die Gesetzgebung im Zusammenhang mit OK-typischen Delikten in der EU harmonisieren, um Ungleichheiten bei der Verfolgung bestimmter Straftaten zu vermeiden, und die Wirtschaft stärker in die Pflicht nehmen. „Know your customer“ – kenne deinen Kunden – sollte die Prämisse in den Unternehmen lauten. Es kann nicht sein, dass zum Beispiel in der Logistik Aufträge an Sub-Sub-Sub-Unternehmer vergeben werden und niemand mehr weiß, wo die Ware wann ist.
Der Typ ist so randvoll mit schleimiger Scheisse dass es durch den Bildschirm ätzt.

Wie bereits in der Vergangenheit erwähnt sind unsere Gesetze mit all ihren Lücken so geschaffen worden wie sie sind, weil deren Erschaffer diese Möglichkeiten offen lassen wollten. Diese Terroranschläge, die Finanzierung durch Schwarzmarktaktivitäten von Terrorgruppen im Ausland, sind ein winziger Preis für die Freiheit die wir geniesen können und die Lebensqualität die wir dadurch gewinnen. Die Regierungen im Westen wissen das selbst bestens, wissen dass das Angebot auf dem Drogenmarkt zur Kaufkraft westlicher Währungen wie dem Euro beiträgt. Wenn wir nach einem Schuldigen suchen wollen, der für ein paar billige Turnschuhe zur Finanzierung von Terroraktivitäten beiträgt, müssen wir nur in den Spiegel schauen. Unsere Gesellschaft ist verkommen und lässt sich von ihren Feinden ausnehmen wie Melkvieh, weil es keinen höheren Zweck mehr gibt als die Befriedigung der niedersten hedonistischen Triebe auf Drogen die neusten Turnschuhe zu tragen. Zu versuchen weiter die Kriminalität zu bekämpfen und sich dabei gleichzeitig blind zu machen für deren Ursachen, die nihilistische Staatsdoktrin in der es keine Werte die bis aufs Blut verteidigt werden mehr gibt, nicht bekämpft werden, ist ein hoffnungsloses Unterfangen und wird zum Ergebnis nur haben, dass die Quelle des Elends weiter sprudelt welches man versucht dadurch zu bekämpfen noch mehr Elend zu schaffen. In solchen Tagen fühle ich mich wie der römische Schreiber Livy, der als Mittel gegen die Dekadenz und den degenerierten Hedonismus seiner Zeit in der Vergangenheit nach etwas wie Werten suchte nur um noch mehr Grausamkeit und Niederträchtigkeit zu finden als wir sie heute haben.
I would then have him trace the process of our moral decline, to watch first the sinking of the foundations of morality as the old teaching was allowed to lapse, then the final collapse of the whole edifice, and the dark dawning of our modern day when we can neither endure our vices nor face the remedies needed to cure them.
- Titus Livius ,,Livy''

Dies setzt unsere heutigen Probleme gleichzeitig in Perspektive und bietet ernüchternde Gedanken. Einer davon ist, dass die organisierte Kriminalität mit all ihren Abgründen nur wieder ein Teil unserer menschlichen Verfassung ist und mit uns sein wird in alle Zeiten, genau so wie die Armen und die menschlichen Raubtiere die sich in ihr verdient machen.

It seems today 
That all you see 
Is violence in movies And sex on T.V  

But where are those good old-fashioned values....  
On which we used to rely


Mehr in Zukunft.



Siehe auch:
Über Mode
Gruppenaufbau: Sponsoring
Die Reihe Schattenwirtschaft


1 Kommentar:

  1. Kiffen tun vor allem Linke und Teenager, aber auch junge Muslime wegen dem Alkoholverbot. Jeder mit einem Keller kann das Zeug ohne Vorwissen massenhaft anbauen und einen netten Profit generieren, auf Kosten von Kommunisten und Islamisten. Kokain kann die Entscheidungsfähigkeit des Konsumenten negativ beeinflussen und Heroin/Meth können eine ganze Stadt ins Chaos stürzen. Das Zeug kauft heute aber niemand mehr, deshalb sollte man es mit Ketamin probieren, da hier keine Aufklärung statgefunden hat. Die Herstellung von dem Zeug ist aber schon komplizierter, und es sind zu viele Personen darin involviert. Von wem kommen die Chemikalien? Wo hat er sie her? Wenn man es importiert, von wem?
    Hohe Qualität verspricht Einkommen und verdrängt gleich die Kanaken mit ihrem gestreckten, billigen Scheiß und sorgt dafür, dass Konsumenten auch richtig schön abefuckt sind.
    Know your customers and dont get high on your own supply.

    Interessanter als Drogen sind aber Alltagsgenstände die man halt steuerfrei verkauft. Im Osten kann man billig viel Land erwerben und draußen Kartoffeln und indoor Tabak anbauen.
    Wenn man Informatiker in der Gruppe hat sollte man seine eigene .onion Seite hosten und dort allerlei Zeug verkaufen. Amazon ohne deine Mudda. Wenn man dann so 5% als Tarif beansprucht kann man viel Geld verdienen.

    Wenn Politiker nerven verkuppelt man den Abschaum mit einer 17 Jährigen und freut sich schon auf einen richtig tiefen Fall. Wobei 17 bei dem Klientel wohl schon zu alt ist.

    AntwortenLöschen