Montag, 19. Juni 2017

IED Bastelecke - Mobiltelefone

Ring, ring, ring, ring Bananaphone


Zündmechanismen die Mobiltelefone als Empfänger und Batterie verwenden sind bei Bombenbauern sehr beliebt. Ein Mobiltelefone als Empfänger zu verwenden erlaubt es von überall aus diesen Empfänger zu aktivieren, solange das Mobilfunknetz nicht abgeschalten wurde, oder gestört wird. Wenn das der Fall ist, dann kann immer noch der Wecker als Zeitzünder verwendet werden.


Hierfür muss man lediglich den Alarm in einem Mobiltelefon ausfindig machen welches über eine Batterie im Bereich zwischen 3 und 12 Volt verfügt. Dieser Alarm wird dann ersetzt durch eine verkabelte Stromverbindung zu einer Glühbirne und später Zündkapsel, welcher am besten durch einen Kippschalter unterbrochen wird. Vor dem Verbau in einem Gerät ist es immer sinnvoll diesen Stromkreislauf mit einer Glüchbirne zu testen. Wenn die Glühbirne leuchtet, dann ist der Schaltkreislauf hergestellt und eine Sprengkapsel würde zünden.


Der Kippschalter wird erst eingeschalten nachdem das Mobiltelefon eingeschalten und wenn das Gerät platziert wurde. Ab diesem Zeitpunkt wird alles, was den Handyalarm auslöst, auch den Sprengsatz auslösen. Viele IEDs welche Mobiltelefone als Empfänger verwenden explodieren deswegen nicht, nicht weil die Verkabelung schlampig war, sondern weil der Alarm nicht eingeschalten wurde, oder man vergessen hatte die IED zu entsichern.

Hier wurde kein Kippschalter verwendet, 
weil hier auch keine Bombe gebaut wurde.

Es ist zudem hilfreich vorher auf einem Stück Karton einzuzeichnen wo welches Teil dieses Schaltkreises angeordnet wird und dann die einzelnen Teile in dieses Armaturenbrett einbaut. In einer Krisensituation kann es notwendig sein, dass man permanent einen Bereich mit Fernzündern verminen muss, weshalb es von Vorteil ist die Option zu haben bei Ablaufen der Mobilfunktelefonbatterie diese wieder durch den Kippschalter zu deaktivieren, einzusammeln, das Mobiltelefon aufzuladen und wieder aufzustellen.




Siehe auch:
Die Reihe Waffen bauen
Waffen bauen revisited
Claymore Richtmine
S-Westen
Waffenschmiede


Kommentare:

  1. " weil hier auch keine Bombe gebaut wurde."

    Hast du mal die anderen Videos von dem Kanal gesehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oldschool AfPak Jihadi Zeug aus den frühen 2000ern. Darauf werden Jihadis mal peinlich berührt zurückschauen wie Millennials auf Matrix, Blade 2, Techno und schwarze Trenchcoats zurückschauen.

      Löschen
  2. Eine Anmerkung: Viele "professionelle" Zünder benötigen deutlich höhere Ströme, als der Vibrationsmotor im Handy eigtl. braucht- sprich, bei solchen Zündern kann es sein, dass die Stromstärke des Handys nicht zur Zündung reicht. Hier muss dann mit einer zweiten Stromquelle gearbeitet werden, die z.B. über ein Relais oder einen Transistor durch den Strom vom Handy eingeschaltet wird.

    AntwortenLöschen